Passat 3C Variant Comfortline EcoFuel 1,4 l TSI 110 kW DSG

Die Deutschen Mitglieder stellen sich hier vor.

Moderator: Moderatoren

Forumsregeln
Die Beiträge in den Vorstellungsforen sind nach folgendem Schema zu erstellen:
Modell | Typ | Ausführung | Motor | Ausstattung | Sonstiges
Kursiv = optional

Beispiele:
  • Passat 3B Limousine
  • Passat 3B Variant 1.8T
  • Passat 3BG Limousine TDI Highline schwarz
  • Passat 3BG Variant TDI - jetzt mit Bildern
Beispiele, wie es nicht sein sollte:
  • Bin der Neue hier
  • Wollte meinen Passat V6 vorstellen
  • Passi Limo TDI
  • 3BG TDI Vari

Passat 3C Variant Comfortline EcoFuel 1,4 l TSI 110 kW DSG

Beitragvon anacronataff » 11. März 2010 15:32

Hallo Zusammen,

da mein 21 Jahre alter BMW E30 ziemlich am Ende war (370000KM), bin ich seit Anfang März nun auch Erdgas-Fahrer. Auf Erdgas bin eigentlich nur zufällig gekommen: Ich wollte ein Auto mit ACC und CO2 <= 120g/km. Habe daher lange auf den Golf 6 mit ACC gewartet. Nun glaube ich nicht mehr, daß der Golf mit ACC kommt. Auf der Suche nach Alternativen stieß ich via ADAC-Neuwagensuche auf den Erdgas-Passat. Diesen konnte ich mit ACC bestellen und er war mit 121g/km schon sehr nahe an meinen Vorgaben.
CO2-mäßig gibt es zum Ecofuel keine Alternative. Die Bluemotion-Modelle sind nicht mit ACC bestellbar. Nur der Blue TDI, der jedoch noch ein ganzes Stück mehr an CO2 raus bläst.

Ausstattung:
3C51F7 Passat Variant Comfortline EcoFuel 1,4 l TSI 110 kW (150 PS) 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe DSG,
B4B4 Candy-Weiß, UP SchwarzSchwarzSchwarz, 1S1 Wagenheber, 2XA Winterreifen, 3CX Netztrennwand, 4SR Make-up-Spiegel links, 4TD Make-up-Spiegel rechts, 6M3 Gepäcknetz, 6SH Gepäckraumschutzmatte, 7K6 Reifenkontrollanzeige, 7X6 Park Assist + Park Pilot + Kamera, 7Y4 Lane Assist, 8K3 AutoLicht+DFL+CH+LH, 9WL AUX-IN, 9ZU Premium-FSE, FC1 Individualeinbau (Hä?), NS3 Regenschirm, P16 Licht+Sicht, PAD Front Assist + ACC, PAF Fahradträger + AHK, PAH Airbag hinten, PH2 Climatronic + Luftgütesensor, PM3 Multi-Lenkrad + Schumacher-Schaltung + MFA, PS4 Glasdach, PW2 Sitzheitzung hinten, PXE Xenon, RHF RCD 510 Dynaudio, WBL Buisness-Paket, WDI Media-IN.

Also fast alles außer Navi, Kessy und elektr.Gepäckraumklappe...und kein Design-Schnickschnack.

Was mir besonders gefällt:
ACC, Dynaudio, Gepäcknetz, Gepäckraumschutzmatte, Premium-FSE, Kamera, Xenon, DSG.

Was mich stört (mit der Bitte um Kommentare und Lösungsvorschläge):
* Fahrzeugbreite. Warum müssen die neuen Autos so breit sein? Der Golf 6 ist noch schlimmer. Der ist nämlich mit Spiegel breiter als 2m und man darf somit auf der Autobahn nicht mehr links fahren... in Baustellen. Der Passat geht mit 1,99m Spiegelbreite gerade so noch.
* Schlüsselgröße. Mein Schlüsselbund wuchs ums Doppelte.
* Schlüssel-Position. Schlüsselbund stört am Knie.
* Bedienungsanleitung(-en). Mein Gott, warum muß ich was über Adblue lesen, wenn ich doch ein Erdgasmotor habe? In der heutigen Computerzeit wäre es doch ein Leichtes, mir eine individuell auf mein Fahrzeug abgestimmte Bedienungsanleitung auszudrucken (PDF würde schon reichen)! Außerdem neven diese vielen Sicherheits-Hinweise. Und warum wird dort ein Sideassist beschrieben, den ich gerne bestellt hätte, jedoch nicht angeboten wurde?
* Sitzfäche ist starr, also im Winkel nicht verstellbar. Überlege einen Recaro Ergomed einbauen zu lassen. Hat da einer Erfahrungen? Kann man die Sitzheizung des Recaro Ergomed gegen eine leistungsfähigere Sitzheizung austauschen und an die Bedieneinheit des Passats anschließen? Wenn ja, wer macht sowas? Angebote hierher!
* Sitzheizung vorne muß man immer wieder einschalten. Würde lieber die Drehschalter haben, wie in Golf 4. erledigt: Mit VCDS für Fahreseite Erinnerungsfunktion aktiviert.
* Sitzheizung hat nicht die Leistung wie im Golf 4.
* Sitzheizung hinten hat Drehradschalter, geht also nicht automatisch aus. Hier hätte ich das automatische Abschalten für sinnvoll erachtet.
* 12V Steckdose ist stromlos ohne Zündung. Mein Navi findet und hält ohne Strom kein Satellit. Golf 4 hatte immer Strom.)Erledigt: Am Sicherungskasten umgeklemmt.
* Radio geht bei Startvorgang kurz aus.
* Radio geht beim Ziehen vom Schlüssel aus.
* Klimaanlage geht beim Drücken von "Auto" an. Auch im Winter!?
* RCD510 spielt bei SD-Karte kein OGG ab. Wohl nur MP3!?
* Tacho ist nicht linear. Abstand 50km/h bis 60km/h sind zwei Striche, Abstand 60km/h bis 70km/h nur einer!?
* Tacho ist nicht genau. Laut Navi ist z.B. Tacho-70km/h in Wirklichkeit nur 64km/h.
* Geschwindigtkeitsvorgabe für ACC läßt sich nicht in 1km/h-Schritten verringern. Bei der GRA vom Golf 4 ging das. Geht doch!
* Keine Handyhalterung wo ich eine Ladeschale montieren kann! Kann man die orginale Halterung am Amaturenbrett nachrüsten? Fehlt ja bei der Premium FSE. Erledigt: siehe unten oder auch hier.

Folgende Umbauten Geplant
* Fußraumbeleuchtung vorne+hinten zusammen mit Einstiegsleiste Passat CC beleuchtet. Erledigt: siehe unten und hier und hier und hier.
* Ladeschale für mein Handy (Siemes S75) an orginaler Amaturenbretthalterung. Erledigt: Alternative siehe unten oder auch hier.
* Navihalterung. Wahrscheinlich Brodit 853603 neben Lenker und Stromzuführung via Schubladeneinheit, Anschluß an 12V-Dauerplus (auch beim Starten des Motors). Erledigt: siehe unten oder auch hier.
* Einstiegsbeleuchtung Türen vorne + hinten zusammen mit Zentralverriegelungsschalter Beifahrerseite.

So das wärs für's erste. Kommt sicher noch was dabei...


UPDATE 16.06.2010:
Bin mittlerweile 10000km gefahren und habe Verbrauchskosten von 4,97€/100km, wobei Erdgastankstellen-Umwege und Benzin-KM mit in die Rechnung einbezogen sind. Im reinen Erdgasbetrieb liege ich bei 4,69€/100km. Nicht schlecht, hä? :top:
UPDATE 26.07.2010:
Bin mittlerweile 12700km gefahren und habe Verbrauchskosten von 5,01€/100km, wobei Erdgastankstellen-Umwege und Benzin-KM mit in die Rechnung einbezogen sind. Im reinen Erdgasbetrieb liege ich bei 4,77€/100km.
UPDATE 12.08.2010:
Bin mittlerweile 14600km gefahren und habe Verbrauchskosten von 4,93€/100km, wobei Erdgastankstellen-Umwege und Benzin-KM mit in die Rechnung einbezogen sind. Im reinen Erdgasbetrieb liege ich bei 4,72€/100km.
UPDATE 22.11.2010:
Bin mittlerweile 24790km gefahren und habe Verbrauchskosten von 5,01€/100km, wobei Erdgastankstellen-Umwege und Benzin-KM mit in die Rechnung einbezogen sind. Im reinen Erdgasbetrieb liege ich bei 4,75€/100km.
UPDATE 05.02.2010:
Bin mittlerweile 28832km gefahren und habe Verbrauchskosten von 5,23€/100km, wobei Erdgastankstellen-Umwege und Benzin-KM mit in die Rechnung einbezogen sind. Im reinen Erdgasbetrieb liege ich bei 4,91€/100km.

Garantiefälle:
1.) Motor zuckt im Leerlauf: Der Freundliche hat das Problem erkannt, jedoch wohl die Techniker in Wolfsburg noch nicht. Hatte den Wagen 2 Tage wegen VW-Fern-Messungen in der Werkstatt. Die konnten keine fehlerhaften Werte feststellen. Die meinten ich sollte an der Ampel nicht mehr in "NAUTRAL" schalten. Sehr witzig, zu mal die Zuckungen auch dann da sind. Damit habe ich mich natürlich nicht zufrieden gegeben. Jetzt soll ein VW-Techniker aus Wolfburg sich den Wagen vor Ort ansehen. Kann jedoch einige Wochen dauern, heiß es.
Zu diesem Problem ein Update vom 28.07.2010: Nachdem im Bezinbetrieb einmal kurz die Katalysatorlampe anging und im Speicher zwei Fehler ("19483 Sensor 1 Winkel Klappe, Bank 2" und "(P0303) Verbrennungsaussetzer erk. Zyl.3") waren, sollen nun die Einspritzventile getauscht werden. Siehe auch hier. Ich hoffe mal, daß es das gleiche Problem ist wie Hier mit dieser Lösung.
Zu diesem Problem ein Update vom 12.08.2010:: Hab den Wagen mittlerweile auf der Werkstatt zurück. Zuckungen sind noch da, jedoch wesentlich schwächer. Werde weiter beobachten. Siehe auch hier.
Zu diesem Problem ein Update vom 01.11.2010:: Zuckungen sind wieder stärker geworden. Hab den Wagen dann zu einer anderen Werkstatt gebracht. Werkstatt hat nach mehrmaligen Messungen dann doch minimale Abweichungen vom Normalwert in der Kompression festgestellt. Und nun habe ich einen neuen Zylinderkopf bei ca 21800 km.
Zu diesem Problem ein Update vom 24.11.2010:: Nach nun 3000 km mit neuen Kopf, kann ich sagen, daß ich immer noch keine Zuckungen spüre. Bzw. ab und zu mal ganz leichte Zuckungen, die ich wahrscheinlich nur deswegen wahrnehme, weil ich nun hypersensibel bzgl. Leerlaufruckler bin. Wenn es so bleibt, dann wäre es ok.
Zu diesem Problem ein Update vom 16.01.2011:: neuer Zylinderkopf ist nun ca 5300 km alt. Die ab und zu mal ganz leichten Zuckungen sind weiterhin spürbar. Hab zwischenzeitlich mal den neuen Touran mit 1.4 TSI 140PS (kein Erdgas) gefahren und der hatte auch leichte Zuckungen im Leerlauf (neben Rucklern beim Beschleunigen im kalten Zustand). Mann VW, könnt Ihr keine Motoren mehr bauen?

2.) Scheppern der Lautsprecherbox hinten rechts. War was lose, auf Garantie repariert.. Empfehlung für jeden Dynaudio-Käufer: Boxen mal mit George Michael A DIFFERENT CORNER oder Father Figure von Ladies And Gentlement bei Volume 20 testen! :idea:
3.) Scheiben vorne quitschen und hinten rattern. Vorne konnten Sie "ölen" und hinten wäre normal!!!!? :flop:

Noch nervende Probleme:
1.) Ne Lösung für den Sitz. (Mit dem Recaro Ergomed kam ich nicht zurecht! :( ) War schon beim Sattler und hab die Sitzfläche härter machen lasssen. Brachte jedoch leider nix. Irgendwie komme ich mit der Form der Sitzfläche nicht zurecht. Lehne ist ok. Haben eigentlich der Sportzsitz und der Komfortsitz das gleiche Grundgestell, so daß ich mal die Sitzfläche des Sportsitzes testen kann? Bei ebay bekommt man ja die Sitze immer ohne Airbag...
2.) ACC ist recht nervös (Gas-Bremse-Gas-Bremse....), trotz Komfort-Einstellung, und bremmst bergab, was alles Spritt kostet.
3.) Der erste Gang vom 7-Gang-DSG ist so dynamisch, das man es kaum hinbekommt ohne durchdrehende Reifen an zufahren. Wenn man an einer unübersichtlichen Kreuzung steht und die Straße ist auch noch naß, dann finde ich das ziemlich gefährlich. Bin nicht der Einzige, dem das stört. Siehe hier .
4.) Klimaanlage geht beim Drücken von "Auto" an. Kann man das wirklich nicht wegkodieren?

Bin trotzdem noch gut zufrieden mit dem Wagen. Wenn keine größeren Reparaturen kommen, könnte das ein richtig günstiger Wagen werden. Soll 20 Jahre halten...



Umbauten durchgeführt:
1. Fußraumbeleuchtung vorne+hinten zusammen mit Einstiegsleiste Passat CC beleuchtet.
Wobei mir hinten die 2x 4E0 947 415 PassatCC LED-Leuchten zu grell und unnatürlich sind. Ich werde Sie gegen die normalen 2x 7L0 947 415 Leuchten austauschen

2. 12V Steckdose vorne und mitte auf Dauerplus.

3. Navihalterung. Brodit 853603 neben Lenker und Stromzuführung via Schubladeneinheit
Bild
Bild

Umbauten (1., 2. und 3.) habe ich bei einer kleineren "VW-Service"-Werkstatt machen lassen. Die waren 6 Stunden dran und schienen mir teilweise etwas überfordert. Ich wollte es nicht selber machen, wegen der Garantie. Jedoch konnten Sie mir weder die Fußraumbeleuchtung, noch die Ambientebeleuchtung kodieren. Auch nicht Erinnerungsfunktion der Fahrersitzheizung vorne. Sie wollten sich bei Volkswagen schlau machen. Heute, ca.6 Wochen nach dem Umbau, haben die sich immer noch nicht gemeldet. Rechnung habe ich auch noch nicht. Hab mir also VCDS zugelegt und es selber gemacht. UPDATE 12.08.2010: Rechnung über 775,- inkl Teile doch noch gekommen.

4. Handyhalterung habe ich mittlerweile auch. Hab mir bei ebay ne original VW-Ladeschale für mein Handy gekauft. Diese Schale habe ich dann mit Säge und Messer so in Form gebracht, daß Sie in das Fach vor der Armlehne passt. Anschließend noch mit Lötkolben Ladeadapter dran und den dann hinterm Radio mit an die Navi-Stromversorgung. Halter mit Heißkleber auf das Rutschgummi geklebt und ein Kleines Loch für die Stromversorgung... Passt! :D
Bild
Bild
Bild
Bild
Ich find es besser als die originale Ladehalterung in der Mittelarmlehne.



Gruß
anacronataff
Zuletzt geändert von anacronataff am 8. Februar 2011 17:49, insgesamt 12-mal geändert.
Passat Ecofuel 1.4 TSI DSG MJ 02/2010: Nach 117°000km: Treibstoffkosten: 5,58 €/100km
CNG-Reichweiten; Service Intervalle; CNG-Tankrekorde mit 21kg Tanks; Fotos und Video der CNG-Flaschen mit techn. Daten
Benutzeravatar
anacronataff Keine Angabe
Mitglied
 
Beiträge: 197
Registriert: November 2009

Werbung

Re: Passat 3C Variant Comfortline EcoFuel 1,4 l TSI 110 kW DSG

Beitragvon LessIsMore » 11. März 2010 17:05

willkommen und *lol*

tacho ist nicht linear...zu geil...
du solltest auto-tester werden, auf was du so achtest...

denke, dass is alles ne frage der gewohnheit...
Benutzeravatar
LessIsMore Männlich
Mitglied
 
Beiträge: 7288
Bilder: 3
Registriert: November 2005
Wohnort: Berlin

Re: Passat 3C Variant Comfortline EcoFuel 1,4 l TSI 110 kW DSG

Beitragvon diebelsalt » 11. März 2010 17:46

anacronataff hat geschrieben:
Was mich stört (mit der Bitte um Kommentare und Lösungsvorschläge):

* Schlüsselgröße. Mein Schlüsselbund wuchs ums Doppelte.
* Schlüssel-Position. Schlüsselbund stört am Knie.

Ich kenn eigentlich niemand, der das an nem Schlüsselbund trägt -> Gefahr des Zerkratzens :D . Einfach nen Forums Keyholder oder anderen dranmachen.

* Sitzfäche ist starr, also im Winkel nicht verstellbar. Überlege einen Recaro Ergomed einbauen zu lassen. Hat da einer Erfahrungen? Kann man die Sitzheizung des Recaro Ergomed gegen eine leistungsfähigere Sitzheizung austauschen und an die Bedieneinheit des Passats anschließen? Wenn ja, wer macht sowas? Angebote hierher!


Die Comfortline Sitze sind eigentlich sehr bequem. Aber sowas sollte man während einer Probefahrt bzw. wenn man sich ein Auto aussucht abklären, ansonsten wären eventuell die elektrischen 12 Wegesitze was für dich gewesen.

* Sitzheizung vorne muß man immer wieder einschalten. Würde lieber die Drehschalter haben, wie in Golf 4.

Kann man für den Fahrersitz permanent aktivieren. Ist halt der Fluch des neuen Klimateils.

* Sitzheizung hat nicht die Leistung wie im Golf 4.

Also auf Stufe 5 (altes Bedienteil, verbrenn ich mir nach ein paar Minuten den Pops.

* Sitzheizung hinten hat Drehradschalter, geht also nicht automatisch aus. Hier hätte ich das automatische Abschalten für sinnvoll erachtet.

Das stimmt.

* 12V Steckdose ist stromlos ohne Zündung. Mein Navi findet und hält ohne Strom kein Satellit. Golf 4 hatte immer Strom.

Kannst du umklemmen. Ist ziemlich fix gemacht. Aber wann benutzt du ein Navi im Auto, wenn die Zündung aus ist? Oder: Warum sucht dein Navi nur Satelliten wenn es am Auto hängt?

* Radio geht bei Startvorgang kurz aus.

Dient wohl dem Strom sparen und schonen der Batterie beim Start.

* Radio geht beim Ziehen vom Schlüssel aus.

Willst du es jedes mal per Hand ausschalten?
* Klimaanlage geht beim Drücken von "Auto" an. Auch im Winter!?

Nein nur überhalb einer bestimmten Temperatur (5 Grad?). Sollte aber in der Anleitung stehen. Aber die Klima im Winter ist gut, da dann die Scheiben im Auto nicht beschlagen.

* Tacho ist nicht linear. Abstand 50km/h bis 60km/h sind zwei Striche, Abstand 60km/h bis 70km/h nur einer!?
* Tacho ist nicht genau. Laut Navi ist z.B. Tacho-70km/h in Wirklichkeit nur 64km/h.

Auch das sollte man sehen bevor man ein Auto bestellt. Ich finds gut, dass man in der Stadt genauer die Geschwindigkeit ablesen kann. Alle Tachos (bei allen Autos) zeigen bis zu 10 % mehr an. Das muss sogar so sein.

* Geschwindigtkeitsvorgabe für ACC läßt sich nicht in 1km/h-Schritten verringern. Bei der GRA vom Golf 4 ging das.

Geht bei der GRA im Passat auch-> Anleitung lesen

* Keine Handyhalterung wo ich eine Ladeschale montieren kann! Kann man die orginale Halterung am Amaturenbrett nachrüsten? Fehlt ja bei der Premium FSE.

Das Argument hierfür ist, dass bei der PFSE das Handy kaum Strom verbraucht. Der Halter am Amaturenbrett ist aber das Letzte. Lieber die Halterung in der Mittelarmlehne nachrüsten.

Folgende Umbauten Geplant (Wie viel Stunden braucht ein Freundlicher wohl für dafür?):
* Fußraumbeleuchtung vorne+hinten zusammen mit Einstiegsleiste Passat CC beleuchtet.
* Ladeschale für mein Handy (Siemes S75) an orginaler Amaturenbretthalterung.
* Navihalterung. Wahrscheinlich Brodit 853603 neben Lenker und Stromzuführung via Schubladeneinheit, Anschluß an 12V-Dauerplus (auch beim Starten des Motors).
* Einstiegsbeleuchtung Türen vorne + hinten zusammen mit Zentralverriegelungsschalter Beifahrerseite.


Machs lieber selber. Und falls sich ein Freundlicher rantraut, wirds richtig teuer.

Grüße
Passat Variant Comfortline MJ 2010 3C51F2, 1.4 TSI 110 kW Ecofuel 5,30 Euro auf 100 km ;-), Islandgrau Perleffekt
VCDS Hex+CAN in Mittelthüringen -> PM
Benutzeravatar
diebelsalt Männlich
Mitglied
 
Spritmonitor
Beiträge: 1032
Registriert: September 2009
Wohnort: Erfurt/Jena Thüringen

Re: Passat 3C Variant Comfortline EcoFuel 1,4 l TSI 110 kW DSG

Beitragvon falo » 11. März 2010 19:30

Bist du sicher, das der Passat das richtige Auto für dich ist? Bei deiner "Bemängelliste". :shock:

anacronataff hat geschrieben:* Fahrzeugbreite. Warum müssen die neuen Autos so breit sein? Der Golf 6 ist noch schlimmer. Der ist nämlich mit Spiegel breiter als 2m und man darf somit auf der Autobahn nicht mehr links fahren... in Baustellen. Der Passat geht mit 1,99m Spiegelbreite gerade so noch.

Einspruch! Hier steht was anderes.

anacronataff hat geschrieben:* Bedienungsanleitung(-en). Mein Gott, warum muß ich was über Adblue lesen, wenn ich doch ein Erdgasmotor habe? In der heutigen Computerzeit wäre es doch ein Leichtes, mir eine individuell auf mein Fahrzeug abgestimmte Bedienungsanleitung auszudrucken (PDF würde schon reichen)! Außerdem neven diese vielen Sicherheits-Hinweise. Und warum wird dort ein Sideassist beschrieben, den ich gerne bestellt hätte, jedoch nicht angeboten wurde?

Weil es immer noch Leute ohne PC geben soll. Und eine Anleitung für "alle" ist nun mal günstiger. ;)

anacronataff hat geschrieben:* 12V Steckdose ist stromlos ohne Zündung. Mein Navi findet und hält ohne Strom kein Satellit. Golf 4 hatte immer Strom.

Ich wäre froh, wenn es bei mir so wäre. ;)

anacronataff hat geschrieben:* Radio geht bei Startvorgang kurz aus.

Stimmt ... und noch mehr Verbraucher. Das ist so gewollt.

anacronataff hat geschrieben:* Radio geht beim Ziehen vom Schlüssel aus.

Stimmt auch. Kannst es aber manuell wieder einschalten.

anacronataff hat geschrieben:* Klimaanlage geht beim Drücken von "Auto" an. Auch im Winter!?

Also ich brauche ab und an die Klima im Winter ... zum entfeuchten. Du nicht?

anacronataff hat geschrieben:* Tacho ist nicht genau. Laut Navi ist z.B. Tacho-70km/h in Wirklichkeit nur 64km/h.

Ca. 10% Abweichung ist gewollt.
Bis denn ...

BildBild

Bild
Benutzeravatar
falo Männlich
Moderator
 
Beiträge: 8220
Bilder: 681
Registriert: April 2007
Wohnort: Rödermark (VCDS vorhanden)

Re: Passat 3C Variant Comfortline EcoFuel 1,4 l TSI 110 kW DSG

Beitragvon WEBI » 11. März 2010 19:40

falo hat geschrieben:
anacronataff hat geschrieben:* Fahrzeugbreite. Warum müssen die neuen Autos so breit sein? Der Golf 6 ist noch schlimmer. Der ist nämlich mit Spiegel breiter als 2m und man darf somit auf der Autobahn nicht mehr links fahren... in Baustellen. Der Passat geht mit 1,99m Spiegelbreite gerade so noch.

Einspruch! Hier steht was anderes.


Das mag schon sein , aber von dem was ich von einem Bekannten gehört habe , ist der 6er Golf wirklich breiter wie der Passat ! :o
Benutzeravatar
WEBI Männlich
Moderator
 
Spritmonitor
Beiträge: 1510
Bilder: 0
Registriert: Januar 2005
Wohnort: Landkreis MEI

Re: Passat 3C Variant Comfortline EcoFuel 1,4 l TSI 110 kW DSG

Beitragvon V5-Cruiser » 11. März 2010 20:17

Willkommen im Forum und viel Spaß hier. Und natürlich auch viel Spaß mit Deinem neuen Euto für den Fall das das bei deiner Mängelliste überhaupt möglich ist.

Probefahrt und gründliches Informieren wäre da wohl sinnvoll gewesen. Ich würde kein Auto kaufen wo mich so viel Dinge STÖREN!!!
Gruß
Timo
Benutzeravatar
V5-Cruiser Männlich
Mitglied
 
Beiträge: 1346
Bilder: 3
Registriert: Juni 2009
Wohnort: nahe Bremerhaven

Re: Passat 3C Variant Comfortline EcoFuel 1,4 l TSI 110 kW DSG

Beitragvon V6TDI 4Motion » 11. März 2010 20:26

Erst einmal Willkommen

und ganz ehrlich ich fahre die Kisten jeden Tag auf Arbeit kann solche Dinge die du bemängelst nicht verstehen aber klingt alles schon so das du dein Auto nicht wirklich ausgesucht hast oder probe gefahren bist, denn ich reg mich bei meinem V6TDI auch nicht über den Verbrauch

verstehe nicht was du gegen den Schlüssel hast denn der ist ja eigentlich sogar kleiner als bei den Alten Modellen

und was ich garnicht verstehe erst regst dich drüber auf das vorn kein Drehknopf ist für die Sitzheizung und hinten bemängelst du das dort einer ist der ist mir zu hoch

p.s.: die Sitzheizung im 3C ist auf Vollast schon der absolute Knaller kann die nur auf Stufe 1 haben sonst verbrenne ich mir da alles

wünsche dir trotzdem noch viel Spaß mit dem schicken Wagen denn der ist echt sehr schön und viel Spaß im Forum
V6TDI 4Motion
 

Re: Passat 3C Variant Comfortline EcoFuel 1,4 l TSI 110 kW DSG

Beitragvon anacronataff » 12. März 2010 07:16

Hallo Zusammen,

jetzt muß ich doch erstmal was klarstellen.
Ich habe zwar viele Punkte aufgelistet, die mich stören, jedoch meinte ich das eher als Fragen oder kontruktive Kritik statt Mängelliste. Ich bin keinesfalls sauer auf meine Kaufentscheidung, den Händler, VW oder sonst wen. Ich finde das Auto super: super Preis-Leistung, super Verarbeitung, super leise, super Verbrauch, super Leistung, etc. Bin sehr zufrieden mit dem Auto und kann es bislang jedem emfehlen, der auf seinem Navi die Erdgas-POI's drauf hat und ne Erdgastanke in Wohnort- bzw. Arbeitsplatznähe hat.
Auch hatte ich eine Probefahrt gemacht (was nicht einfach war, welcher Händler hat schon einen Ecofuel?). Die meisten meiner "Stör"-Punkte waren mir schon beim Bestellen bekannt und ich habe sie bewust in Kauf genommen. Daher sind die Punkte eher als Fragen an die Experten unter Euch gemeint: Kann man daran was "optimieren"? Denn ich bin einer, der gerne optimiert. In diesem Sinne schon mal besonderen Dank an @diebelsalt. Ich glaube Du hast mich verstanden..

diebelsalt hat geschrieben: (...) Einfach nen Forums Keyholder oder anderen dranmachen.(...)

Wo gibt es den? Bild?

diebelsalt hat geschrieben: (...) Aber sowas sollte man während einer Probefahrt bzw. wenn man sich ein Auto aussucht abklären, ansonsten wären eventuell die elektrischen 12 Wegesitze was für dich gewesen.(...)

Problem war mir schon beim Bestellen klar. Wollte es erst mal mit den Sitzen ausprobieren, ob es doch geht. Eine Probefahrt über 5 Stunden ist ja kaum möglich!
Aber danke für den Hinweis mit den elektrischen 12 Wegesitze Sitze. Der kommt tatsächlich in Frage. Hatte ich ganz vergessen, daß es die gibt. Ich hatte sie wohl nicht bestellt, da ich den Beifahresitz wohl als " komplett umklappbar" haben wollte.. Kann man den Fahresitz als "elektrischen 12 Wegesitz" als Ersatzteil bestellen? Wenn ja, was kostet der und welche Nummer hat dieser?

diebelsalt hat geschrieben:
* Sitzheizung (...)
Kann man für den Fahrersitz permanent aktivieren.(...)

Wie?

diebelsalt hat geschrieben: (...) Also auf Stufe 5 (altes Bedienteil, verbrenn ich mir nach ein paar Minuten den Pops.

Ich hab das Gefühl, daß die Stufe 4 und 5 eliminiert wurde.

diebelsalt hat geschrieben:
* 12V Steckdose ist stromlos ohne Zündung(...)
Kannst du umklemmen.

Wie?

diebelsalt hat geschrieben: (...) Warum sucht dein Navi nur Satelliten wenn es am Auto hängt? (...)

Navi ist PDA ohne internes GPS. Der externe GPS-Emfänger ist mit Kabel angeschlossen und braucht Strom. Ansonsten verliert er die Satelliten und braucht ca 2 Minuten, um sie widerzufinden. Wenn man sich dabei bewegt, noch viel länger. Dann mindestens gefühlte 15 Minuten.

diebelsalt hat geschrieben:
* Radio geht bei Startvorgang kurz aus.
Dient wohl dem Strom sparen und schonen der Batterie beim Start.

Kann man das nicht ändern?

diebelsalt hat geschrieben:
* Radio geht beim Ziehen vom Schlüssel aus.
Willst du es jedes mal per Hand ausschalten?

Ja, gerne. Bei meinem alten Grundig WKC, was ich in meinem E30 verbaut hatte, konnte ich das in den Einstellungen entsprechend ändern.

diebelsalt hat geschrieben: (...) Aber die Klima im Winter ist gut, da dann die Scheiben im Auto nicht beschlagen.(...)

Und kostet Spritt! Ca. halber Liter auf 100KM? Daher schalte ich die Klima lieber selber dann ein, wenn ich sie brauche.

Außerdem will ich auch noch auf einige Kommertare antworten:
* @falo: Golf 6 ist breiter als 2m. Siehe Garagenmaße (ganz unten in Deinem Link): Breite inkl. Außenspiegel, mm: 2048.
* Nichtlinearer Tacho: Ja, natürlich kann man sich daran gewöhnen. Jedoch ist das Leben schon kompliziert genug. Der Tacho scheint mir in die Kategorie "Warum einfach, wenn es auch komliziert geht?" zu passen. Ich finde den Tacho beinahe schon gefährlich für Leute die den Wagen nur gelegendlich fahren: Wenn schon nichtlinear, dann hätte zumindestens die Anzahl der Striche zwischen den Geschwindigkeiten gleich bleiben sollen. Mir ist es nämlich passiert, das ich deswegen schneller war als ich sein wollte: Ich fuhr 70km/h, es kam ein Ortschild und dann ne 50er Blitzkiste und ich brennste zwei Striche runter. Oder umgekehrt: Man fährt 50km/h beschleunigt zwei Striche-> 60km/h, nochmal zwei Striche-> 70km/h? Nein 80 km/h!
* Tachoabweichung: Deswegen verpasst man immer die grüne Welle in der Stadt. Die Leute, die nix von "Tachoabweichung" wissen, fahren in der Stadt laut Tacho 50km/h und bremsen somit andere aus.
* @V6TDI 4Motion: Sitzheizung hinten "automatisch aus" wäre wünschenswert, da man ja Hinten keine Augen hat. Vorne hat man doch alles im Blick...

Gruß anacronataff
Zuletzt geändert von anacronataff am 12. März 2010 09:01, insgesamt 1-mal geändert.
Passat Ecofuel 1.4 TSI DSG MJ 02/2010: Nach 117°000km: Treibstoffkosten: 5,58 €/100km
CNG-Reichweiten; Service Intervalle; CNG-Tankrekorde mit 21kg Tanks; Fotos und Video der CNG-Flaschen mit techn. Daten
Benutzeravatar
anacronataff Keine Angabe
Mitglied
 
Beiträge: 197
Registriert: November 2009

Re: Passat 3C Variant Comfortline EcoFuel 1,4 l TSI 110 kW DSG

Beitragvon diebelsalt » 12. März 2010 07:49

anacronataff hat geschrieben:Auch hatte ich eine Probefahrt machen können (was nicht einfach war, welcher Händler hat schon einen Ecofuel?). Die meisten meiner "Stör"-Punkte waren mir schon beim Bestellen bekannt und ich habe sie bewust in Kauf genommen. Daher sind die Punkte eher Fragen an die Experten unter Euch gemeint: Kann man daran was "optimieren"? Denn ich bin einer, der gerne optimiert.


Huhu,

bei mir in der Nähe waren sogar 2 Händler die jeweils einen Ecofuel da hatten (einen mit Schaltung und einen mit DSG). So konnte ich das ausgiebig testen :D .

Optimierungspotential gibt es immer, und wie gesagt z.B. bei der vorderen Sitzheizung kann man was machen.

MfG
Passat Variant Comfortline MJ 2010 3C51F2, 1.4 TSI 110 kW Ecofuel 5,30 Euro auf 100 km ;-), Islandgrau Perleffekt
VCDS Hex+CAN in Mittelthüringen -> PM
Benutzeravatar
diebelsalt Männlich
Mitglied
 
Spritmonitor
Beiträge: 1032
Registriert: September 2009
Wohnort: Erfurt/Jena Thüringen

Re: Passat 3C Variant Comfortline EcoFuel 1,4 l TSI 110 kW DSG

Beitragvon anacronataff » 13. März 2010 10:25

diebelsalt hat geschrieben:
* Geschwindigtkeitsvorgabe für ACC läßt sich nicht in 1km/h-Schritten verringern. Bei der GRA vom Golf 4 ging das.

Geht bei der GRA im Passat auch-> Anleitung lesen

Wie gesagt, stehe mit der Bedienungsanleitung auf Kriegsfuß. Hab's aber auch so gefunden. :D Den kleinen Drucktaster am Hebel hatte ich glatt übersehen.
Passat Ecofuel 1.4 TSI DSG MJ 02/2010: Nach 117°000km: Treibstoffkosten: 5,58 €/100km
CNG-Reichweiten; Service Intervalle; CNG-Tankrekorde mit 21kg Tanks; Fotos und Video der CNG-Flaschen mit techn. Daten
Benutzeravatar
anacronataff Keine Angabe
Mitglied
 
Beiträge: 197
Registriert: November 2009

Re: Passat 3C Variant Comfortline EcoFuel 1,4 l TSI 110 kW DSG

Beitragvon WEBI » 13. März 2010 10:49

anacronataff hat geschrieben:
diebelsalt hat geschrieben:
* Geschwindigtkeitsvorgabe für ACC läßt sich nicht in 1km/h-Schritten verringern. Bei der GRA vom Golf 4 ging das.

Geht bei der GRA im Passat auch-> Anleitung lesen

Wie gesagt, stehe mit der Bedienungsanleitung auf Kriegsfuß. Hab's aber auch so gefunden. :D Den kleinen Drucktaster am Hebel hatte ich glatt übersehen.


Da kann man immer wieder nur sagen , " Wer lesen kann ist klar im Vorteil " , ist nicht böse gemeint , aber es stimmt doch immer wieder ! :lol:
Benutzeravatar
WEBI Männlich
Moderator
 
Spritmonitor
Beiträge: 1510
Bilder: 0
Registriert: Januar 2005
Wohnort: Landkreis MEI

Re: Passat 3C Variant Comfortline EcoFuel 1,4 l TSI 110 kW DSG

Beitragvon diebelsalt » 13. März 2010 11:08

Huhu,

also zum Thema Sitze wird das beim Freundlichen wohl ziemlich teuer. Schau lieber mal bei Ebay nach fast neuen Sitzen in der richtigen Farbe. Die Sitzheizung des Fahrersitzes kann man mit VCDS standardmäßig aktivieren. Den Zigarettenanzünder musst du im Sicherungskasten umklemmen auf Dauerplus.

Grüße
Passat Variant Comfortline MJ 2010 3C51F2, 1.4 TSI 110 kW Ecofuel 5,30 Euro auf 100 km ;-), Islandgrau Perleffekt
VCDS Hex+CAN in Mittelthüringen -> PM
Benutzeravatar
diebelsalt Männlich
Mitglied
 
Spritmonitor
Beiträge: 1032
Registriert: September 2009
Wohnort: Erfurt/Jena Thüringen

Re: Passat 3C Variant Comfortline EcoFuel 1,4 l TSI 110 kW DSG

Beitragvon anacronataff » 16. März 2010 07:46

WEBI hat geschrieben:(...) " Wer lesen kann ist klar im Vorteil " (...)

Aha. Und wo ist der Vorteil, wenn ich z.B. dort lese, daß man das dynamische Kurvenlicht abschalten kann, was aber nicht stimmt? Den Menupunkt gibt es nicht bei meinem Passat nämlich nicht. Das dynamische Kurvenlicht selber funktioniert aber.

Ich habe das Vertrauen in die Bedienungsanleitung beinahe komplett verloren :flop:
Passat Ecofuel 1.4 TSI DSG MJ 02/2010: Nach 117°000km: Treibstoffkosten: 5,58 €/100km
CNG-Reichweiten; Service Intervalle; CNG-Tankrekorde mit 21kg Tanks; Fotos und Video der CNG-Flaschen mit techn. Daten
Benutzeravatar
anacronataff Keine Angabe
Mitglied
 
Beiträge: 197
Registriert: November 2009


Zurück zu Deutschland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: captainfantastic und 5 Gäste